Über mich

Stand Januar 2024:

Willkommen auf meiner Website.

Mein Name ist Martin Langer und ich komme aus Unterfranken in Bayern. Ich habe 11 Jahre in Berlin gelebt und bin seit 2019 wieder zurück in die Heimat gezogen. Daraufhin war ich zwei Winter über für jeweils 5 Monate in Südamerika reisen und habe mich neu erfunden durch die Erfahrungen, die ich dort gemacht habe. 

Heute bin ich zertifizierter Kambo-Practitioner (Ich gebe fast täglich Kambo), Spaceholder, Tripsitter, Musiker, Singer-Songwriter, Gitarren- und Handpanspieler. Ich bin Botschafter von Pflanzenmedizin, wie Cacao, Sananga, Magic Mushrooms, Ayahausca, Bufo, Wachuma und unser heimischer Fliegenpilz.

Außerdem großer Befürworter von Bitcoin, Ethereum und Kryptowährungen, denn die Blockchain-Technologie wird sich in vielen Bereichen unseres Lebens durchsetzen. Bitcoin wird  in der Zukunft das digitale Gold sein.

Weiterhin veranstalte ich regelmäßig Kakao Zeremonien mit Singing Circles/Kirtans, wo wir Mantras, Heart Songs und Medicine Songs gemeinsam singen. Früher in Berlin hatte ich sehr viel Spaß beim Deejaying. Heute habe ich am meisten Spaß beim Gitarre spielen und Singen. Ich träume davon ein Fußballstation zu füllen und wir singen alle zusammen powerfule Mantras wie Jaya Mata Kali  oder Om Namah Shivaya. Wenn wir soviele Menschen zusammen bekommen würden, und wir alle Friedenslieder und Mantras singen würden, wäre der Krieg schnell vorbei. Die positive Kraft die von Mantras ausgeht, ist unschlagbar. Und jeder der mal bei einem großen Gesangskreis/Kirtan dabei war, weiß das.

Ich bin dankbar für mein tolles, gesundes Leben.
Möge alle Menschen und Lebewesen frei und glücklich sein,

Namaste
Martin

Aus Spaß hab ich noch den Text von meinem alten Ich aus 2018 hier stehen gelassen.  The only constant is change.

Update von 2018:
Mein Name ist Martin Langer.  Ich komme aus Unterfranken, dem nördlichen Teil von Bayern und lebe in Berlin seit August 2008.
Ich bin ein friedvoller und harmonischer Mensch, der stets versucht positiv zu sein, auch wenn das nicht immer gelingt. Das bedeutet ich versuche mich von allem Negativen frei zu machen, mich nicht mit negativen Dingen und Personen abzugeben. Daher umgebe ich mich am liebsten mit positiven, liebevollen und erfolgreichen Menschen.

Ich bin vieles, Sportler, Koch, Freelancer, Designer, Lebensgenießer, Natur-Draussen-Chiller, Nach Wissen strebender, Sonnenanbeter, liebender Liebender,  im Wasser und Schwimmer, Tech-Nerd, Bruder und erfolgreicher Businessman.

Eine weitere große Leidenschaft ist die Musik.
In meiner Jugend spielte ich Gitarre, Bass und Keyboard in verschiedenen Bands. Damals gab es noch kein Facebook oder Instagram. Wir hatten noch nicht mal ein Handy. Das war super spaßig und eine geile Zeit.

Back to today, ich bin Musiker, Produzent und DJ.
Seit 2003 digge ich nach Vinyl und spiele Platten. Unter dem Künstlernamen Craftsman veröffentliche ich manchmal ein paar schöne HipHop Beats.

2015 hab ich mich dann dazu entschlossen unter dem deutschen Pseudonym AUSSTEIGER zu produzieren und aufzulegen. Das ist mein Electronic good vibes Projekt sozusagen.

Im Januar 2016 habe ich zusammen mit meinem Homie Max ein kleines, feines Vinyl Label namens Dub Disco gestartet.

Ein nices Dub Disco T-Shirts oder Hoodie gibt es und wir sind mittlerweile bei Platte #5 angelangt.
Stand: Dezember 2018.

Die erste Platte auf feinem 180g Vinyl ist im Juli 2016 erschienen.

Natürlich reise ich auch sehr gerne und schau mir am liebsten verschiedene Kulturen an, die nicht dem westlichen Standard entsprechen. Ich komme gerade aus Kuba zurück, dass ich 3 Wochen lange bereist habe. Ein wirklich tolles und einzigartiges Land.

Ich verfolge kein bestimmtes Ziel mit diesem Blog, wenn ich Lust habe etwas zu schreiben oder mitzuteilen dann schreibe ich etwas.

Das Ziel ist vorerst, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, Wissen und Ideen zu veröffentlichen.

Auch hab ich herausgefunden, dass es mich glücklich macht anderen Leuten zu helfen und Unterstützung anzubieten. Helfen und Lehren fühlt sich gut an.

Stay fresh & focused

Martin

This post is also available in: Englisch