Bedeutung der verschiedenen Farben des Erbrochenen und Arten der Reinigung bei einer Kambo Zeremonie

Bei einer Kambo-Behandlung bezieht sich der Begriff „Reinigung“ auf die intensive körperliche Reaktion, die fast alle Personen nach dem Auftragen von Kambos Sekret auf die Haut verspüren. Typischerweise kann die Entschlackung, Reinigung und Heilung sechs verschiedene Formen annehmen, wobei Erbrechen am häufigsten vorkommt.

Sechs Arten der Reinigung, Heilung und des Loslassens in einer Kambo-Zeremonie, von den häufigsten bis zu den selteneren:

#1 Erbrechen / Übergeben

#2 Stuhlgang

#3 Schwitzen

#4 Zittern

#5 Weinen

#6 Gähnen

#7 Lachen

#8 Kambo Bliss


Meine dritte Kambo-Behandlung war meine anstrengendste, aber auch heilsamste Sitzung. Da saß ich auf der Toilette und habe gleichzeitig geschissen, gekotzt und geschwitzt. Durch diese starke Entleerung geschah jedoch eine superstarke Heilung. Während ich dort auf der Toilette im Badezimmer saß, erlebte ich eine Art Wiedergeburt.

Da bei 80 % aller Kambo-Sitzungen das Erbrechen/Übergeben auftritt, variieren die Farben der Säuberung stark. Die Farbe und Art der Reinigung werden von den meisten Praktizierenden und Teilnehmern der Zeremonie als bedeutsam angesehen.

Es wird angenommen, dass die verschiedenen Farben der Säuberung unterschiedliche symbolische Bedeutungen oder Interpretationen haben, die je nach Tradition und Praktiker unterschiedlich sein können. Die meisten Kambo-Praktizierenden sind sich jedoch einig, dass die Farben der Säuberung mit den folgenden Interpretationen verbunden sein können:

Schwarz:
Symbolisiert die Freisetzung negativer Energie, Giftstoffe oder emotionaler Belastungen.

Grün:
Steht für die Reinigung der Gallenblase und der Leber in Verbindung mit der körperlichen Entgiftung.

Gelb:
Stellt vermutlich die Reinigung von Magen, Darm und Nieren dar und kann mit der Reinigung des Verdauungssystems in Verbindung gebracht werden.

Rot:
Manche Praktizierende assoziieren Rot mit der Reinigung des Kreislaufsystems und der Freisetzung aufgestauter Emotionen oder Traumata.

Weiß oder klar:
Zeigt die Reinigung des Atmungssystems und ein Gefühl von Klarheit oder Leichtigkeit an.

Schaum:
Schaum steht für die Reinigung der Lunge. Vorallem bei Rauchern findet man im Purge viel mehr Schaum als bei Nichtrauchern.

85 % der Menschen, die an einer Kambo-Zeremonie teilnehmen, müssen sich übergeben. Doch auch wenn Sie nicht erbrechen, profitieren Sie aufgrund der Peptide, die in Ihr Blut und Ihren Körper gelangen, von einer großen Heilung.

Der Schwerpunkt der Kambo-Behandlung liegt oft auf der allgemeinen Reinigung des Körpers, sowohl körperlich als auch geistig. Wenn Du über eine Kambo-Behandlung nachdenkst, ist es wichtig, sich von ausgebildeten und erfahrenen Praktikern beraten zu lassen, die während der Zeremonie für eine sichere und unterstützende Umgebung sorgen können. Denke außerdem daran, dass die individuellen Erfahrungen unterschiedlich sein können und nicht jeder die gleiche Farbe oder Intensität der Reinigung verspüren wird.

Ich bin ein erfahrener, ausgebildeter und zertifizierter Kambo-Praktizierender und Mitglied der International Association of Kambo Practitioners. Kontaktiere mich gerne, wenn Du Fragen zu Kambo hast oder eine Kambo-Sitzung mit mir buchen möchtest.

Martin Langer
+49 177 6370220
kambowithmartin (at) gmail.com

Aho